LED-Wegeleuchten

SEITE 1 von 4

LED Gehwegleuchten günstig kaufen

Wer über eine schöne Außenbeleuchtung nachdenkt, wird um Gehwegleuchten bzw. auch „Pollerleuchten“ genannt, kaum herum kommen. Da diese über eine lange Zeit durchgehend leuchten, empfehlen wir unseren Kunden ausschließlich LED-Wegeleuchten, die einen geringen Stromverbrauch, hohe Leuchtkraft und hohe Langlebigkeit aufweisen.

Doch schöne LED-Pollerleuchten die auch etwas taugen, müssen erst einmal gefunden werden. Der Markt ist voll mit günstigen Außenleuchten, die aber schon nach kurzer Zeit ihren Dienst einstellen. Bei Skapetze, Bayerns größtem Lichtstudio, präsentieren wir aus diesem Grund zuverlässige und qualitativ hochwertige Pollerleuchten-Hersteller, deren Produkte nicht nur schön sondern auch zuverlässig sind.

In 7 Schritten zur richtigen LED-Wegeleuchte!

1. Welche Wegeleuchten gibt es?

LED-Pollerleuchten & LED-Sockelleuchten (mindestens mit IP44 – Spritzwasser geschützt)

LED-Wegeleuchten unterteilen sich in klassische LED-Pollerleuchten (mit einer Höhe von ca. 60 cm bis 150 cm), sowie LED-Sockelleuchten (bis 60 cm). Sehr große LED-Außenlampen für Parkanlagen oder Straßen dagegen, (ab 1,80 m)werden dagegen LED-Mastleuchten oder LED-Kandelaber genannt.

Pollerleuchten sind auch in Ihrer Optik einem klassischen „Poller“ ähnlich. Tatsächlich sind Überschneidungen zwischen den Außen-Stehleuchten-Arten jedoch oft nicht ganz vermeidbar.

LED-Wegeleuchten mit Bewegungsmelder

Bei LED-Wegeleuchten spielt die eingesetzte Technik eine große Rolle. Die Leuchte soll schließlich auch leuchten, sobald die Nacht hereinbricht. Ist die LED-Wegelampe für Ihre Einfahrt vorgesehen, kann der Bewegungsmelder entweder direkt in die (erst) Pollerleuchte integriert sein und alle übrigen Pollerleuchten mit aktivieren, oder ab die LED-Wegeleuchten werden über einen separaten Bewegungsmelder gesteuert.

LED-Pollerleuchten mit Bewegungsmelder können Sie ganz einfach in unserem Shop mit der passenden Eigenschaft hinzuwählen bzw. suchen.

2. Welche LED-Pollerleuchte ist die richtige für mich?

LED-Wegeleuchten mit fest verbauten Leuchtmittel:

Bei bei LED-Deckenleuchten, LED-Hägelampen oder LED-Stehleuchten auch, ist der Markt mit festverbauten LED-Leuchtmitteln auf dem Vormarsch. Wer hier an eine Masche der Industrie glaubt, denkt aber verkehrt. Anders als mit herkömmlichen Leuchtmitteln, kann bei festverbauten LED-Modulen deutlich eleganter und filigraner gearbeitet werden.

Schließlich sind die bekannten Fassungen wie GU10 oder E27 bei der Formgebung „nicht mehr im Weg“. Schlanke Linien und ungewöhnliche Designs können endlich dem Geschmack der Kunden kreiert werden. Hinzu kommt eine äußerst hohe Langlebigkeit der Leuchte, die jegliche Bedenken beiseite wischen sollte. 20.00 bis 30.000 Lebensstunden sind bei den meisten LED-Pollerleuchten mittlerweile die Regel.

Je nach umgesetzte Schaltzyklen, sind 15 bis 20 Jahre Lebenszeit also keine Seltenheit. Unsere LED-Pollerleuchten im Sortiment sind von absoluter Top-Qualität und von toller Optik. Haben Sie hier also keinerlei Bedenken. Skapetze ist als Fachpartner mit 40 Jahren Erfahrung immer für Sie da wenn einmal „etwas sein“ sollte.

LED-Wegeleuchten mit wechselbarem Leuchtmittel

Keine Frage: Ist ein LED-Leuchtmittel mit festverbauter LED defekt, ist eine Reparatur oft schwierig. Sollten Sie sich aber so gar nicht mit festverbauten LEDs anfreunden können, haben Sie auch die Möglichkeit LED-Pollerleuchten mit wechselbaren Leuchtmitteln zu verwenden und in diese LED-Leuchtmittel nach Ihrer gewünschten Lichstärke und Wattzahl einzusetzen. Häufig müssen Sie hier jedoch bei der Formgebung der Leuchte etwas Abstriche machen. In unserem Shop finden Sie eine große Auswahl an passenden LED-Leuchtmittel für LED-Wegelampen.

Hochwertige LED-Solar-Wegeleuchten

LED-Solarleuchten sind die Lösung für all jene, die keine Möglichkeit haben, Kabel zur LED-Wegeleuchte zu verlegen oder die den Aufwand der Montage scheuen. Gute Solar-Wegeleuchten sind in der Tat eine schöne Variante.
Aber Vorsicht: Das eine Solar-Wegeleuchte, für die Sie 5 Euro bezahlen nach 2 Jahren nicht mehr funktioniert, darf Sie später nicht überraschen. Die Langlebigkeit ist hier beschränkt. Gemäß dem Motto: „was nichts kostet, ist nichts“ sollten Sie hier lieber etwas mehr investieren und dann an Ihrer Außen-Pollerleuchte dafür länger Freude haben.

3. Welches Material ist für meine LED-Wegelampe das Richtige?

Treffen Sie in den oben genannten Punkten Ihre Auswahl der Technik: Damit haben Sie sich meist zugleich auch schon ein Stück weit für die Formgebung entschieden. Als nächstes geht es um die Farbgebung und das Material:

LED Wegeleuchten aus Edelstahl

Ihre LED-Wegeleuchten sind meist das ganze Jahr über im Freien: Kein Wunder also, dass LED-Pollerleuchten aus Edelstahl eine häufig genutzte Außenbeleuchtung darstellen. Hochwertiges Edelstahl ist rostfrei und wird von den Witterungsbedingungen nicht angegriffen. An diesen Außenlampen haben Sie lange Freude!

LED-Wegelampen aus Stein

Ob Granit, Marmor oder Quarz, Stein ist ein natürliches Material, das sich natürlich hervorragend in das Gartenambiente einfügt. LED-Wegeleuchten aus Stein setzen genau auf diese optisch schöne Verbindung. Wie bei Pflastersteinen auch, müssen Sie die Leuchten aber pflegen. Grünspan oder andere Verfärbungen sind meist unumgänglich.

LED-Wegelampen aus Kunststoff

Kunststoff ist ein langlebiges Material, dass sein schlechtes Image oftmals auch zu unrecht trägt. Ist kein Baum oder Strauch in der Nähe, können Sie an der LED-Wegeleuchte aus Kunststoff jahrelang Freude haben. Bei Sturm muss die Leuchte aber definitiv gut verankert- und sollte wegen herabfallenden Ästen auch nicht in der Nähe von Bäumen platziert sein.

4. LED-Wegeleuchten in schwarz, weiß oder doch anthrazit?

Welche Farbe Ihre LED-Pollerleuchte haben soll, orientiert sich meist an der Optik des nahe stehenden Gebäudes. Sind die Fenster in anthrazit? Dann können Sie die Pollerleuchten z.B. daran abstimmen. Auch Dachfarbe oder Pflaster-Farbe sind passende Indikatoren für Ihre Pollerleuchten. Weiße Außenleuchten sind meist pflegeintensiv. Daher empfehlen wir besonders zeitlose und pflegeleichte Farbtöne.

Dazu gehören:

5. Wo stelle ich meine LED-Wegeleuchte richtig auf?

LED-Pollerleuchten für die Einfahrt:

Die Einfahrt zum Grundstück ist besonders für Pollerleuchten beliebt. So sehen Sie genau wo Sie hinfahren und meist ist durch die automatische Grundbeleuchtung auch der Weg zur Haustüre gleich entsprechend mit illuminiert. Der Abstand von Pollerleuchte zu Pollerleuchte kann selbst bestimmt werden. 3 bis 5 Meter sind je nach Einfahrts-Länge aber die Regel.

LED-Wegelampen für den Garten:

LED-Wegeleuchten im Garten stehen nicht nur für eine fantastische Inszenierung des Außenbereiches, sondern auch für eine gewisse Sicherheit. Im Winter können Sie durch die helle Wege-Beleuchtung besser auf glatte oder unebene Flächen achten. Gerade bei Kindern oder älteren Menschen führen Treppenstufen oder kiesige Wege eine gewisse Sturz-Gefahr mit sich. Hier sorgen LED-Wegeleuchten für ein geringeres Sturz-Risiko.

LED-Wegeleuchten als Schutz vor Einbruch / Einbrechern:

Die Einbruchs-Quote in Deutschland ist nicht gerade niedrig. Doch statt auf teure Sicherheitssysteme zu setzen, ist eine helle und umfangreiche Gartenbeleuchtung als Alarmanlage oft ein probates Mittel (gerade die mit Bewegungssteuerung). Nichts scheuen Einbrecher mehr, als bei umfassender Beleuchtung durch Nachbarn bei ihrem Treiben beobachtet zu werden.

6. LED-Wegeleuchten einzeln kaufen oder im Set?

Meist sind die LED-Wegeleuchten nicht im Set sondern einzeln erhältlich. Das macht es Ihnen einfacher, die benötige Stückmenge der LED-Pollerleuchten günstig zu kaufen. Benötigen Sie eine sehr große Anzahl, etwa für sehr lange Zufahrten, großen Gärten oder Parkanlagen, haben Sie aber immer die Möglichkeit, bei uns im Shop direkt Ihre Wunsch-Menge anzufragen.

Dann besprechen wir Ihr Projekt und nehmen ein entsprechendes

Lichtkonzept für Ihre Außenbeleuchtung

vor.

Ein ansprechender Setpreis ist hier natürlich kein Problem.

7. Optimale Beratung zur perfekten LED-Wegeleuchte für Ihr Zuhause

Gehen Sie auf Nummer sicher. Wenn Sie Ihre Auswahl getroffen haben, rufen Sie gerne an und lassen Sie sich nochmal beraten, ob Ihre Auswahl wirklich passt. Unsere erfahrenen Lichtprofis helfen Ihnen gerne und sorgen dafür, dass Sie hinterher garantiert keine umständlichen Retouren auf den Weg bringen müssen. Sie können uns hierzu ganz einfach per Whatsapp oder E-Mail ein Foto Ihres Außenbereichs senden und wir wissen gleich, welche LED-Wegeleuchte sich hierbei am besten anbietet.

Wir hoffen wir konnten Ihnen mit unseren Erklärungen eine kleine Hilfe sein. Weiter Tipps bekommen Sie in unserem Blog-Beitrag "7 Schritte zur richtigen Wegbeleuchtung". Sollten Sie noch Fragen haben, ist unser Service per Mail oder telefonisch gerne für Sie da!

Jetzt viel Spaß beim Shoppen auf Skapetze.com!

von 5 Sternen

5 Sterne
()
4 Sterne
()
3 Sterne
()
2 Sterne
()
1 Stern
()
Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.
Sie haben noch keine Artikel in der Wunschliste.