Lichtfarbe

SEITE 1 von 5

Die Lichtfarben: Warmweiß, Neutralweiß und Kaltweiß 

Oft weiß man gar nicht, für welche Farbtemperatur man sich in seinen verschiedenen Räumen entscheiden soll. Das ist auch gar nicht so einfach, denn hierbei gibt es viele verschiedene Farben die voneinander zu unterscheiden sind. Wenn Sie eine Leuchte erwerben oder ein Leuchtmittel kaufen, sollten Sie genau auf die Kelvin-Stärke achten. Aber was heißt Kelvin?

Oft wird Kelvin im Zusammenhang mit Zahlen zwischen 2200K und 6000K angegeben. Desto niedriger die Zahl, desto größer ist der Rotstich im Licht (desto wärmer ist die Lichtfarbe). Und je höher die zahl, desto höher ist auch der Blauton (desto kälter ist das Licht). Dabei sind drei verschiedene Farbtemperaturen zu unterscheiden.

Lichtfarben richtig erklärt:

Warmweiß, Neutralweiß und Kaltweiß. Die sind besonders wichtig für unterschiedliche Stimmungen, die in jedem Raum anders sein sollte.

Hier zeigen wir Ihnen die Unterschiede zwischen den einzelnen Farbtemperaturen:

  • Warmweiß hat eher einen gelblich/rötlichen Ton. Das sorgt vor allem in Ihrem Wohn- oder Schlafzimmer für ein behagliches Ambiente. Je niedriger die Zahl Kelvin ist, desto rötlicher wird die Farbtemperatur. Üblich liegt sie zwischen 2200 und 3000 Kelvin.
  • > Neutralweiß ist die Farbe die in der Mitte der drei Farbtemperaturen liegt. Sie beschreibt sich bestens mit dem Wort „Neutral“, wie ihr Name auch sagt. Durch diesen Farbton werden Details deutlicher erkennbar. Dieses Licht lässt sich vor allem gut in Ihrem Badezimmer oder Ihrer Küche einsetzen. Diese liegt zwischen 3100K und 5300K.
  • Kaltweiß wird auch oft als Tageslichtweiß bezeichnet, da es dem Tageslicht sehr ähnelt. Somit ist diese Farbtemperatur bestens in Arbeitsräumen oder bei Ihrem Schminktisch geeignet. Desto höher Kelvin ist, desto kälter ist auch die Farbe. Normalerweise liegt Kelvin zwischen 5300K bis 6000K.

LED Leuchtmittel günstig kaufen

Sie wissen nicht für welche Farbtemperatur sie sich in Ihren Räumen entscheiden sollen? Dann wählen Sie doch einfach die einfachste Variante und kaufen sich ein LED Leuchtmittel mit verstellbaren Farbstufen. Denn oft haben diese Leuchten, die auch einen Dimmer besitzen, auch die Möglichkeit die Farbtemperatur Kelvin zu ändern.

RGB LED Leuchtmittel für Smart Home

Somit sind Sie ganz flexibel was die Lichtfarbe angeht. Vor allem mit dem Smart Home Zubehör sind Sie auf der sicheren Seite. Die können Sie ganz einfach mit Ihrem Handy oder einer Fernbedienung verstellen.

Sie brauchen eine Beratung? Dann wenden Sie sich an uns und wir helfen Ihnen um an Ihre perfekte Farbtemperatur zu kommen. Sie erreichen uns telefonisch oder Sie besuchen uns in unserem Showroom in Simbach am Inn und erhalten eine persönliche Beratung.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Skapetze Team

von 5 Sternen

5 Sterne
()
4 Sterne
()
3 Sterne
()
2 Sterne
()
1 Stern
()
Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.
Sie haben noch keine Artikel in der Wunschliste.